×

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined property: stdClass::$rdf_mapping in rdf_comment_load() (Zeile 424 von /mybpdgto/www.mybridalshower.de/blog/modules/rdf/rdf.module).
  • Notice: Undefined property: stdClass::$rdf_mapping in rdf_comment_load() (Zeile 424 von /mybpdgto/www.mybridalshower.de/blog/modules/rdf/rdf.module).
geschrieben von Caro
Donnerstag, 26. November 2015

Teil 4: Warum jede Braut eine Brautparty haben sollte und die "ruhige" Winterzeit dafür geradezu perfekt ist

Bis zur Hochzeit im Sommer ist's noch hin, die Saison startet erst wieder im März und bis dahin heißt es "Ruhepause", Abwarten und sich von 500.000 Ideen für die Hochzeit berieseln lassen? Hier unser Tipp: Genau diese vermeintliche "ruhige" Zeit solltet ihr nutzen und euch nicht nur intensiv mit der Planung des großen Tages beschäftigen, sondern vor allem auch schon Party-aktiv werden! Die Winterzeit - und damit Nebensaison - ist nämlich perfekt für eine Brautparty! Und wir verraten euch auch weshalb: 

1. Findet euren Hochzeitsdeko-Stil und schlagt zwei Fliegen mit einer Klappe

Sich in der Planungsphase zwischen unzähligen Hochzeitsideen, Inspirationen und Kaufanregungen zu bewegen kann schön sein, aber auch in Stress enden, wenn der eigentliche Kauf erst kurz vor der Hochzeit getätigt wird: Denn zum einen weiß man oft schon gar nicht mehr wofür man sich nun entscheiden soll - die Möglichkeiten und Stile sind einfach zu vielfältig - zum anderen kann es ja immer sein, dass einem die auf den letzten Drücker gekauften, bestellten, gebastelten Sachen doch gar nicht so sehr gefallen oder irgendetwas schief geht. Deshalb unser Tipp: Der Einkauf der Deko und diverse DIY-Aktionen können eig. gar nicht früh genug passieren - gerade im Winter stehen die Hochzeitstrends fürs nächste Jahr ohnehin schon fest und die leeren Läden oder Online"regale" werden neu befüllt. Die Auswahl ist also keinesfalls schlechter - meist im Gegenteil. Und der größte aller Vorteile eines rechtzeitigen Einkaufs: Wer sagt denn, dass man die Grundelemente der Dekoration nicht schon für die Bridal Shower verwenden kann? Schlagt doch zwei (Party)Fliegen mit einer Klappe! Im Idealfall werden teuer eingekaufte Deko-Highlights wenigstens voll genutzt und im Zweifelsfall seht ihr gleich, ob der ausgewählte Hochzeitsdeko-Stil euch auch wirklich "in Aktion" gefällt und sich gut umsetzen lässt. Wenn nicht stellt ihr das zumindest nicht erst fest, wenn die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen und die Zeit knapp wird. 

2. Testet frühzeitig, welche Wedding-Must Haves euch gefallen und sichert euch die schönsten Schmuckstücke doch gleich als Weihnachtsgeschenk ;) 

 

Keine Hochzeit kommt ohne sie aus: die ganz besonderen Wedding Must Haves, die der Atmosphäre den letzten Schliff verleihen, zur Zeremonie als solcher einfach nicht fehlen dürfen oder schlichtweg für die perfekte Hochzeitsromantik sorgen. Girlanden, Aufsteller, Ringkissen, Gästebücher & Co. sind nicht nur die stillen und heimlichen Highlights der Braut, auf die sie nicht verzichten will und die den Tag der Tage doch erst so besonders machen, sondern auch wundervolle Geschenkideen und bleibende Erinnerungsstücke nach dem großen Fest. Die richtige Wahl ist dabei also besonders entscheidend und sollte deshalb möglichst früh passieren. Sie erst auf die Hochzeitswunschliste zu setzen wäre eindeutig zu spät. Da macht es sich geradezu perfekt die Brautparty zu nutzen, um sich im Kreis der Freundinnen die persönlichen Lieblingsstücke auszusuchen (trefft dazu eine schöne Vorauswahl und lasst euch auf der Party beraten, welche Schmuckstücke es werden sollen), um im Anschluss dem Liebsten, der Verwandtschaft und den Freunden 100% wundervolle Geschenkwünsche zu Weihnachten mitteilen zu können ;) Gerade in der Vorweihnachtszeit tummeln sich im Handel besonders viele besondere Geschenkideen - auch für den Hochzeitstag. 

3. Macht den großen Hochzeitsdienstleister-Test

Das Beste an einer Braut Party, neben dem Spaß mit den Mädels? Sie ist der perfekte Anlass, um wichtige Rahmenpunkte eurer großen, lange geplanten Hochzeit schon mal einem Praxistest zu unterziehen! Damit am schönsten Tag im Leben nichts schief geht und ihr euch auf die Dienstleister verlassen könnt, für die ihr euch entschieden habt. Und perfekter Weise habt ihr auch gleich noch alle Helferinnen, Ratgeberinnen und wichtigen Ideengeberinnen um euch versammelt! 

Für schöne Erinnerungen - Hochzeitsfotografie ist Vertrauenssache

 

Für die perfekten Hochzeitsfotos braucht es mehr als einen Fotografen der sein Handwerk beherrscht, ein schönes Kleid und eine schöne Kulisse. Gerade Hochzeitsfotografie ist Vertrauenssache und das Ergebnis wird umso individueller, natürlicher und "echter" je mehr Vertrautheit herrscht. Denn dann ist es leichter den richtigen Stil zu finden, der zu euch als Paar passt und sich ungezwungen in der "Shooting"-Situation zu bewegen. Nun hat nicht jeder einen Profi-Fotografen in der Verwandt- oder Bekanntschaft. Es kann aber schon helfen, wenn das Hochzeitsshooting nicht das erste Mal zwischen Fotograf und "Motiv" ist. Wie wär's also mit einer kleinen Fotosession als Aufhänger für eure Bridal Party? Am Ergebnis seht ihr, ob euch der Stil des Bildexperten zusagt und man ist sich beim zweiten Treff am entscheidenden Tag schon viel vertrauter... Und für eure Lieblingsmenschen habt ihr auch gleich noch tolle Bild-Erinnerungen an einen schönen Tag eurer Freundschaft, den alle Mädels nicht so schnell vergessen werden! Eine wundervolle Idee um Danke für die Unterstützung zu sagen...  

Wo feiert es sich am schönsten - Locations für den großen Tag testen

Klar die wenigsten werden es sich leisten, die Wunschlocation für die Hochzeit schon für die Bridal Shower zu buchen. Das ist auch nicht die Idee hinter dem großen Location-Check. Aber: viele Lokalitäten die zur Hochzeitshochsaison komplett für geschlossene Gesellschaften ausgebucht sind und es einem damit schwer machen, sich fern ab von reinen Besichtigungen mal die "echte" Atmosphäre anzusehen, haben in der ruhigen Winterzeit oft schöne Angebote - Frühstücksbuffets, Live-Musik-Abende und und und... Perfekt um einen Vorbesuch mit den Mädels zu unternehmen und sich schon mal mit der Location für den großen Tag vertraut zu machen! Oder eben darauf zu kommen, dass man viell. doch lieber nochmal weitersucht...

Liebe geht durch den Magen - Vorkosten erlaubt! 

Wer vor hat für den großen Tag ein Catering zu organisieren oder sich zum Beispiel einen Sweet Table zaubern zu lassen, für den ist die Bridal Shower ein richtig genialer Anlass, um sich schon mal einen kleinen Vorgeschmack zu holen! Das eigentliche Testessen findet - wenn überhaupt - ja in der Regel als Paar statt. Wer aber auch gern die ein, oder andere Fremdmeinung einholen möchte, der nutzt dafür am einfachsten die Brautparty... 

Aber auch für alle Selbermacher und Selbstversorger gibt es keine schönere Gelegenheit, um die geplanten Rezepte zu testen, eine finale Auswahl zu treffen und zu sehen, ob man noch irgendwas vergessen hätte oder was noch nicht so ganz klappt. Denn gerade wenn man sich dafür entschieden hat, möglichst viel selbst in die Hand zu nehmen ist es wichtig sich nicht kurz vor knapp ins kalte Wasser zu schmeißen - wenn bei der Brautparty etwas schief geht, wird darüber gelacht! 

Modenschau im Hochzeitskleid - Styling-Check auf der Braut Party

Foto: (c) Zauberhafte Momente - Nadine Bartholdt Photography

Nicht alle Mädels konnten beim Kleiderkauf als Beraterinnen dabei sein? Dann macht doch einfach für alle bei der Brautparty eine kleine Modenschau im erwählten Hochzeitskleid und freut euch auf die Ohhs und Ahhs. Viell. hat jemand aber auch ein besonders feines Auge und kann euch auf Kleinigkeiten hinweisen, die sich die Schneiderin bei der finalen Anpassung nochmal genauer anschauen sollte. Oder ihr stellt fest, dass noch irgendetwas fehlt - eine Kette, eine kleines Detail... Perfekt! Jetzt ist noch die Zeit zum Nachkaufen und Perfektionieren des großen Auftritts am Tag der Tage. 

Oder aber ihr konntet euch noch gar nicht entscheiden. Umso besser: Beginnt eure Brautparty im Brautmodengeschäft! Die ideale Einstimmung in den Mädelstag/-abend und DIE Chance gut gelaunt endlich das perfekte Kleid zu finden! Zur Messezeit wandern auch die ganzen "neuen" Modelle und Trends in die Läden - perfekt um schnell zuzugreifen!

Alternativ oder sogar in Kombination: Auch die Hochzeitsfrisur sollte schon mal vorgetestet werden. Also ab mit der Truppe zum "Testfrisieren". Wer will kann sich eine kleine Maniküre verpassen lassen, oder einfach in den Magazinen blättern und dann bei der Frage nach der perfekten Frisur direkt zur Seite stehen. In kleiner Truppe ist ja vielleicht auch eine kleine Hochsteckfrisur für die Helferinnen im Budget...

Share this: 

Kommentare

Hey Caro,

mit deinem Blogbeitrag bringst du mich wirklich auf eine klasse Idee. Meine beste Freundin heiratet nächstes Jahr und sie ist einfach jetzt schon so nervös. Ich kenne ja ihre Dekoideen. Von daher könnte ich ihr super eine Brautparty organisieren! Dann hätten wir Mädels auch noch mal einen Grund auf die Liebe anzustoßen!

Danke Dir für die Inspiration!

Liebste Grüße

Find ich eine schöne Idee :) Viell. ist sie dann zumindest was den gestalterischen Part betrifft nicht mehr ganz so nervös und ein zusätzlicher Grund zum Anstoßen kann ja keinesfalls schaden! Freu mich sehr, dass dich der Beitrag inspiriert hat

Liebste Grüße

Neuen Kommentar schreiben

g
b
F
E
7
C