geschrieben von Jane
Donnerstag, 13. April 2023
Lockere Stimmung beim Polterabend - wir zeigen dir, wie es geht

Der Polterabend ist ein beliebter Brauch und eine tolle Gelegenheit, vor der Hochzeit ausgelassen zu feiern und dabei auch diejenigen einzuladen, die es nicht auf die Gästeliste des großen Tages geschafft haben. Worauf du bei der Polterabend-Planung achten musst, siehst du hier auf einen Blick.

Polterabend feiern – Warum?

Scherben bringen Glück! Dieses Motto zählt auch für den Polterabend, einer traditionellen Feier, bei der Braut und Bräutigam zusammen im lockeren Ambiente ihre Vermählung feiern – und das vor der eigentlichen Hochzeit. Früher wurde in die Luft geschossen, um durch den Lärm böse Geister zu vertreiben, heute machen die Gäste Lärm, indem sie (Porzellan-)Geschirr auf den Boden werfen. Das zukünftige Brautpaar darf dann aufkehren und zeigen, wie gut es zusammenarbeitet.

Der Polterabend ist eine schöne Alternative zum moderneren JGA, bei der beide Partner und deren Angehörige mitmachen. Ausgerichtet wird er oft von den Trauzeugen. Aber auch andere Nahestehende oder das Paar selbst können die Feier organisieren.

Polterabend feiern - mit Freunden gemütlich die Hochzeitsvorfreude teilen

Wann feiere ich den Polterabend?

Traditionell wurde der Polterabend am Tag vor der Hochzeit gefeiert. Aber keine Sorge: Das muss nicht sein. Genauso gut kann er einige Wochen vor dem eigentlichen Fest zelebriert werden. Wenn du im Winter heiratest, kannst du sogar ein halbes Jahr vorher poltern – da die Gäste das Geschirr nämlich besser draußen zerschlagen, ist schönes Wetter wünschenswert.

Wo feiere ich den Polterabend?

Den Polterabend feierst du in lockerer Atmosphäre, gern im Garten oder auch im Haus. Das kann beim Paar selbst oder einem Freund oder Verwandten sein. Hevorragend, wenn dir jemand eine gemütliche Location mit Platz zur Verfügung stellt. Ansonsten feierst du halt in den eigenen vier Wänden. Auf eine ewige Suche nach dem richtigen Ort musst du nicht gehen - damit hast du bei der Hochzeit genug zu tun.

Es gibt die Möglichkeit, einen Pavillon oder ein Zelt aufzustellen, dann kann die Feier bei jedem Wetter draußen stattfinden. Drinnen feiern ist natürlich genauso gut möglich. Nur das Porzellan sollte draußen in einer speziellen Polterecke zerschlagen werden, die du zum Beispiel mit ein paar schmucken Girlanden als solche ausweist.

Wen und wie lade ich ein?

Der Polterabend eignet sich ausgezeichnet, um Gäste einzuladen, die zur Hochzeit nicht anwesend sind. Du kannst einen kleinen Polterabend feiern oder auch den erweiterten Freundeskreis und Familie einladen. Wenn du deine Nachbarn magst, empfehlen wir dir, sie ebenfalls auf die Gästeliste zu packen –  das senkt die Wahrscheinlichkeit für Lärmbeschwerden. ;)

Das Einladen geht beim Polterabend übrigens lockerer vonstatten als bei der Hochzeit. Du kannst deine Gäste ruhig mündlich oder per Mail einladen. Wenn du es ein bisschen besonderer haben möchtest, spricht aber selbstverständlich nichts gegen schriftliche Einladungen oder kreative Safe-the-Date-Ideen.

Einladung zum Polterabend - Warum nicht kreativ mit Safe the Date?

Wie dekoriere ich den Polterabend?

Gute Nachrichrichten: Für die Deko auf deiner Polterhochzeit musst du dir kein Bein ausreißen. Es handelt sich schließlich eher um eine (große) Feier in vertrauter Stimmung. Es ist schön, wenn du ein bisschen dekorierst, verfall aber nicht in übertriebene Mühe.

Allerdings: Der Polterabend ist eine gute Gelegenheit, schon mal die Dekoration für deine Hochzeit zu testen - was dir gefällt und sich gut hält, eignet sich für eine zweite Verwendung bei der großen Feier.

Möglich sind außerdem ein paar ungezwungene und lustige Accessoires für das Brautpaar - besonders die Braut darf natürlich glänzen - oder was Individuelles, wie zum Beispiel Buttons für deine Gäste

Polterabend - Pappgeschirr passt perfekt

Übrigens: Pappgeschirr ist keine Schande zum Polterabend. Es passt geradezu hervorragend – schließlich wird genug Geschirr zerschlagen! Außerdem sparst du dir eine Menge Arbeit. Im richtigen Look trägt das Pappgeschirr sogar zum dekorativen Effekt bei.

Dekorier zum Polterabend schön, aber lässig

Womit wird gepoltert und wie entsorge ich das Geschirr?

Gepoltert wird mit Porzellan, Keramik und Steingut. Die Gäste bringen ihr „Wurfgeschirr“ in der Regel selbst mit – da kommt es auch schon mal vor, dass eine alte Kloschüssel fliegt ;-)

Bitte deine Gäste, Glas und anderes zum Polterabend zu Hause zu lassen. Dem Aberglauben nach bringt das nämlich Unglück – außerdem gelten für die Entsorgung andere Regeln.

Wenn du nur wenige Gäste hast, passen die aufgekehrten Scherben vielleicht in die Tonne. Ansonsten besteht die Möglichkeit, einen Container zu mieten.

Richte zum Polterabend eine Polterecke ein - die kannst du auch dekorieren

Wie bewirte ich meine Gäste auf dem Polterabend?

Auch was Essen und Getränke betrifft, gilt: Es ist noch nicht die Hochzeit. Übertreib es nicht.

Ein gemütliches Grillen oder ein großer Topf mit Chili sind völlig ausreichend für die Polterhochzeit. Wenn du es ganz entspannt magst, kannst du sogar eine Jeder-bringt-was-mit-Party draus machen und ein lockeres Buffet aufstellen.

Falls du schwer kalkulieren kannst, kannst du Getränke auf Kommission bestellen und einfach zurückgeben, was nicht verbraucht wurde.

Ein zwangloser Sweet Table mit schönem Backzubehör oder eine bunte Candy Bar als Nachtisch zur Selbstbedienung, freut die Gäste bestimmt.

Mach einen lockeren Sweet Table zum Polterabend

Polterabend-Programm

Auch was das Programm betrifft, gilt: Du feierst eine lockere und familiäre Party. Der Polterabend ist ausgelassener als eine Hochzeit und hat weniger formelle Programmpunkte - damit bleibt auch mehr Zeit für Spiele!

Besonders feeignete Spielideen für den Polterabend findest du hier!

Da der Polterabend eine gemischte Feier ist und darüberhinaus meist der erste Anlass, zu dem Familie und Freunde der Braut und Familie und Freunde des Bräutigams zusammenkommen,  ist es eine schöne Idee, "Team Braut" und "Team Bräutigam" in Spielen gegeneinander antreten zu lassen. Oder plane Kennenlernspiele, damit sich die Hochzeitsgesellschaft miteinander vertraut macht und am Tag der Hochzeit bessere Stimmung entsteht.

Welche Geschenke eignen sich zum Polterabend?

Große Geschenke gibts wahrscheinlich erst zur Hochzeit. Aber nicht alle sind bei dieser auch anwesend und manche schenken vielleicht gern doppelt. Das Brautpaar freut sich jedenfalls bestimmt über kleine Geschenke als Dank für die Einladung.

Besonders beliebt sind Sammelgeschenke und das klassische Geldgeschenk als Finanzspritze für die Hochzeit oder Hochzeitsreise. Eine andere schöne Idee ist es, statt eines materiellen Guts einfach Hilfe bei der Feier anzubieten (z.B. bei Musik, Grill etc.).

Wir haben uns mit dem Thema Polterhochzeit und Geschenke im Blog etwas etwas ausführlicher beschäftigt und helfen dir gern weiter: Hier sind unsere schönsten Geschenkideen zum Polterabend!

Geschenke zum Polterabend - Von Geld bis Hilfe ist alles willkommen

Gastgeschenke an Freunde und Verwandte

Gastgeschenke sind auch beim Polterabend eine schöne Aufmerksamkeit – zum Beispiel als Dank fürs Mithelfen. Sie sind allerdings, aufgrund der hohen Personenanzahl, kein Muss für alle Gäste.

Sind bei der Hochzeit die Getränke nicht frei oder endet die gebuchte Getränke-Pauschale zu einer bestimmten Uhrzeit, kann das Gastgeschenk zum Beispiel aus Getränkemarken für alle fleißigen Helfer des Polterabends sein, die sie bei der Hochzeit einlösen können.

Gastgeschenke zum Polterabend sind kein Muss, aber eine schöne Geste
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

V
u
r
R
N
2