geschrieben von Jane
Dienstag, 21. Mai 2019
Dekorier deine kuschelige Pyjama-Party zum JGA

Zum JGA einfach eine Pyjamaparty zu veranstalten ist ein beliebter Trend aus den USA. EINFACH eine Pyjamaparty? Ja, absolut einfach! Aber für wen eignet es sich und was gibt es zu beachten? Wir zeigen es dir!

Pyjamaparty-JGA – Für wen und wo?

Es gibt Bräute, die sich über ein gemütliches Beisammensein mit ihren Freundinnen viel mehr freuen als über einen wilden Partyabend. Da bietet sich eine stressfreie Pyjamaparty mit den Mädels perfekt an. Endlich ist Zeit, sich wieder mal richtig auszutauschen.

Auch für schwangere Bald-Bräute ist die Pyjamaparty eine tolle Option. Für junge Bräute und deren Freundinnen, die oft noch nicht so viel verdienen, bietet sich außerdem der Vorteil, dass eine Feier zuhause das Portemonnaie schont.

Ob die Pyjamaparty bei der Braut oder einer Trauzeugin oder sogar einem Gast stattfindet, dessen Wohnung viel Platz bietet, ist eigentlich egal. Hauptsache in den eigenen vier Wänden. Und die müssen natürlich entsprechend hergerichtet sein.

Folienballons geben eine tolle Deko für den JGA zu Hause ab

Mach die Wohnung kuschelig und bequem!

Mach es richtig einladend zuhause: Lege Kissen und Decken aus und baue eine kuschelige Liegewiese mit Plüschtieren, auf der die Mädels später auch schlafen können.

Mit Partylights schaffst du wunderschöne Lichtverhältnisse, die zu Träumereien einladen. Sei kreativ und putze alles richtig fluffig mit Deko heraus!

Schmücke auch das Bett

Da es sich um eine Pyjamaparty handelt, bietet sich die perfekte Gelegenheit, das Bett richtig schön zu dekorieren. Das geht z.B. toll mit:

Und natürlich müssen sich auch die Mädels entsprechend in Schale werfen:

Auch die Mädels dürfen sich nicht lumpen lassen. Bequem soll es sein und trotzdem zum Thema passen. Was gut passt:

  • Bride to be Morgenmäntel oder Pyjamas
  • T-Shirts
  • Schärpen
  • Orden
  • Blumenkränze

Wenn die Bride-to-be ein Mottoparty-Fan ist, kannst du zusätzlich zum Pyjama-Thema natürlich noch ein anderes Motto ausrufen, nach dem sich alle kleiden müssen. Kuscheliger ist es aber wahrscheinlich doch im Schlafrock. :)

Lasst es euch auf dem Pyjamaparty-JGA gut gehen - mit reichem Sweet Table

Süße Snacks und Drinks zum Träumen

Da du und die Mädels nicht rausgehen, müsst ihr euch auch nicht schlank fühlen. Vergesst das Kalorienzählen! Lasst es euch lieber mit einer richtig satt gedeckten Candy Bar oder einem Sweet Table gut gehen. Wenn die ordentlich etwas hermachen, werten sie die gesamte Partyerfahrung so richtig auf. Was übrig bleibt, können sich die Mädels in Candy Bags füllen und mitnehmen.

Für die Drinks bietet sich eine schön geschmückte Cocktail-, Limo- oder Prosecco-Bar an.

Machst du eine Pyjamaparty zum Junggesellinnenabschied? Da kommt eine Limo-Bar supergut! (c) feierei liebelei

JGA-Pyjamaparty-Programm

Wahrscheinlich mangelt es euch Mädels nicht an Beschäftigung. Es gibt schließlich so viel zu bereden. Um trotzdem passendes Programm für die Pyjamaparty zu haben, kannst du folgende Punkte in den Abend einfließen lassen:

  • Jeder Gast bringt alte Liebesbriefe und/oder Fotoalben mit – es wird bestimmt viel gelacht
  • Gegenseitig frisieren und schminken – ruhig experimentell, ihr müsst ja nicht raus
  • Kitschige Liebesfilme
  • Pyjama-Fotoshooting mit Requisiten
  • JGA-Spiele
  • Gemeinsam Kochen

Kleine Specials für den Junggesellinnenabschied im Pyjama

Das Geld, das du und die Mädels an den Outdoor-Aktivitäten gespart habt, könnt ihr, wenn ihr wollt, in ein kleines Special investieren und zum Beispiel hierfür ausgeben:

  • Privater Barkeeper
  • Koch
  • Stripper
  • Wohnzimmer-Konzert
Sorge auf deinem JGA mit Pyjamaparty für kuschelige Deko
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

Q
E
a
T
Y
W