geschrieben von Jane
Mittwoch, 11. September 2019
Ein schönes Symbol zur Verlobungsfeier - Der Cake-Topper "We do"

Früher war die Feier zur Verlobung ein beliebter Brauch – heute tritt dieser immer mehr hinter neueren Traditionen zurück. Wir zeigen dir, warum die Verlobungsfeier immer noch eine schöne Idee ist!

Verlobung – die Feier als Paar

Wo früher Verlobungsfeiern zum guten Ton gehört haben, feiern die jungen Leute diesen Schritt heute meist nicht mehr. Dabei ist die Party zur Verlobung eigentlich eine tolle Sache. Schließlich haben sich zwei Menschen das Ja-Wort gegeben und um diese Verbindung dreht sich alles – warum sollten sie das nicht gebührend feiern?

Was sind die Vorteile einer Verlobungsfeier?

Wie schon erwähnt ist natürlich einer der großen Vorteile der Party als Paar, dass die Verlobten miteinander feiern können und sich nicht missen müssen. Weitere Vorteile sind zum Beispiel:

  • Die Familien des Brautpaars können sich vor der Hochzeit besser kennenlernen
  • Die Verlobungsfeier eignet sich hervorragend, um die Trauzeugin/den Trauzeugen zu fragen
  • Es ist eine schöne Gelegenheit, Save-the-Date-Karten für die Hochzeit persönlich rauszugeben
  • Du kannst die Verlobungsfeier auch als Überraschungsparty gestalten und Freunde und Verwandte erst vor Ort über die anstehende Hochzeit aufklären
  • Du kannst schon mal testen, wie stressanfällig dein Liebster oder deine Liebste auf Feiern ist ;-)
Schöne Deko zur Verlobung - Buchstaben-Ballons mit den Initialen des Paars

Verlobungsfeier – wann und mit wie vielen Gästen?

Es empfiehlt sich, nach der Verlobung nicht lange mit der Feier zu warten. Je frischer die Nachricht, umso größer der Elan. Und später wirst du deine Kreativität für die Hochzeitsvorbereitungen brauchen. Ist der Antrag gemacht, sollte die Verlobungsparty am besten in den nächsten Wochen stattfinden.

Wie groß die Feier werden soll, bleibt euch als Paar überlassen. Ihr könnt eine lockere Party mit all den Freunden und Verwandten machen oder ihr feiert im kleinen Rahmen mit den engsten. In jedem Fall sollten aber die Eltern von Braut und Bräutigam, Trauzeuge und Trauzeugin geladen sein. Eine Faustregel ist: Je größer, desto informeller. Die Hochzeit wird genug Zeit und Geld fordern. Halte es deshalb ruhig unaufwändig.

Wie und wohin lade ich ein?

Du kannst natürlich schöne Einladungen zur Verlobungsparty verschicken. Es reicht aber auch, deine Gäste mündlich zu informieren. Die Location muss kein teuer gemieteter Saal sein. Feier ruhig zu Hause oder in einem Restaurant. Ganz traditionell fanden Verlobungsfeiern bei den Eltern der Braut statt. Vielleicht ja eine schöne Idee, wenn dort ein hübscher Garten vorhanden ist?

Speis und Trank auf der Verlobungsfeier

Auch die Verpflegung darf zum ungezwungenen Rahmen passen. Wenn die Feier in einem Restaurant stattfindet, klär vorher ab, ob ihr als Brautpaar die Rechnung übernehmt oder traditionell die Brauteltern die Kosten tragen.

Genauso schön ist ein Mitbring-Buffet oder ein großer Suppentopf mit Salat-Bar. Alkoholfreie Getränke und ein paar Grundlagen solltest du stellen, zum Beispiel Bier, Wein oder einen Haus-Cocktail. Alternativ kannst du ruhig auch um flüssige Gastgeschenke bitten.

Bei der Verlobungsparty kannst du es mit dem Menü entspannt angehen

Wie dekoriere ich meine Verlobungsfeier?

Zwei Menschen haben einander das ewige Treueversprechen zugesagt. Das bietet wunderschöne Dekomöglichkeiten. Den Charakter der Feier kannst du durch Folgendes betonen:

  • individualisierte Deko mit den Namen des Brautpaares
  • symbolische Deko, die das „Ja“ verbildlicht (z.B. Folienballon-Schriftzüge oder Deko mit entsprechendem Aufdruck)
  • ungezwungene Deko, die die Freude zum Ausdruck bringt
  • Deko, die farblich zur Jahreszeit und Location passt (blumige Deko für die Gartenfeier oder ein metallisch-glänzendes Design für etwas Festliches im Restaurant)
  • Einen Sweet Table mit Backzubehör zum romantischen Anlass

Schöne Ideen für eine romantische Verlobungsparty-Deko findest du auch hier

Die Deko zur Verlobungsfeier sollte sich mit dem Anlass beschäftigen
Süße Streuteile für die Verlobung - Puzzle mit Namenszügen
Zur Verlobungsparty darf das Geschirr ruhig bunt sein

Brauche ich ein Programm?

Was heißt brauchen? Die Feier soll dem Brautpaar gefallen – und davon hängt ab, wie strukturiert sie abläuft.

Eine schöne Idee ist es im Vorfeld ein paar professionelle Fotos machen zu lassen, die ihr als Diashow abspielen könnt – oder die Lovestory der frisch Verlobten nochmal erzählerisch Revue passieren zu lassen.

Zumindest vom Antrag selbst werdet ihr euren Gästen nicht nur einmal erzählen müssen.

Ein paar Spiele lockern den Rahmen auf und eine kurze Rede seitens des Brautpaars oder der Braut-Eltern veredelt den Anlass – und ist eine gute Übung für den großen Tag.

Trauzeugen könnten die Gelegenheit ebenfalls als Test nutzen und herausfinden, wie gut sich das Brautpaar in Spielsituationen macht. Vielleicht hilft das ja bei der Hochzeitsplanung. ;)

Nutz die Verlobungsfeier, um deine Trauzeugin zu fragen
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

r
6
B
m
p
K