geschrieben von Jane
Dienstag, 3. Dezember 2019
Wie kannst du bei der Hochzeitsdeko Geld sparen? (c) Nadine Barthold Fotografie

Eine Hochzeit ist eine kostspielige Angelegenheit. Mit den richtigen Kniffen lässt sich allerdings viel Geld sparen, ohne auf ein wunderschönes Fest verzichten zu müssen. Wir zeigen dir in unserem FAQ, wie du großartig heiraten kannst und trotzdem den ein oder anderen Euro für die Flitterwochen behältst.

Wie kann ich bei der Location sparen?

Zunächst einmal sei, ganz allgemein, gesagt: Die richtige Planung ist die halbe Miete. Wer sich rechtzeitig um alles kümmert, kann eine Menge Geld sparen, denn vieles wird kurzfristig deutlich teurer. So auch die Location. Vergleiche deshalb alle Angebote auf ihr Preis-Leistungs-Verhältnis und buche rechtzeitig. Vereinshäuser oder Gemeindezentren sind oft günstiger als ein Saal. Du musst keine Hochzeit im Märchenschloss feiern, um eine märchenhafte Hochzeit zu haben.

DIY-Einladungen für eine kostengünstige Hochzeit

Wie kann ich beim Termin Geld sparen?

Die Hauptsaison für Hochzeiten heißt nicht umsonst so. Die warmen Monate von Mai bis September sind beliebt, um sich das Jawort zu geben. Höhere Temperaturen klingen einladend, aber damit einher gehen höhere Kosten für Hochzeits-Locations und -Dienstleistungen. Wenn du in der Nebensaison heiratest, kannst du folglich viel Geld sparen. Was spricht denn gegen eine zauberhafte Winterhochzeit?

Geld sparen bei der Uhrzeit

Ein weiterer terminlicher Faktor zur kostengünstigeren Hochzeit ist die Uhrzeit. Wenn du erst Nachmittags mit Trauung und Sektempfang beginnst, sparst du dir ggf. die Kosten fürs Kuchenbuffet. Die Hochzeitstorte ist dann das Highlight zu Mitternacht.

Sparen zur Hochzeit - Feier erst nachmittags und im passenden Stil (c) Nadine Bartholdt Fotografie

Wie spare ich bei Programm und Service?

Programm und Service sind Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Hochzeitsfeier und damit auch einer der Haupt-Kostenfaktoren. Auch hier lassen sich einige Euros sparen, indem du Prioritäten setzt. Suche dir zwei bis drei Dinge aus, die ihr als Paar unbedingt haben wollt (z.B. Fotograf, Candy Bar, DJ), und haushalte dafür in anderen Bereichen. Und immer schön Preise vergleichen! Hier ein paar Beispiele, wie du Programm und Service möglichst günstig hältst:

  • Buche deine Band oder deinen DJ für kürzere Zeit oder lass einen Freund die Musik übernehmen
  • Mach die Papeterie (für Einladungen, Platzkarten, etc.) selbst – es gibt dafür tolle Gratis-Printables
  • Bau dir deine eigene Photobooth mit Fotowand, Polaroid-Kamera und Zubehör
  • Bastel die Gastgeschenke selbst (z.B. kleine persönliche Botschaften für jeden Gast)
  • Stelle einen Freund mit hochwertiger Kamera als Fotograf ein
  • Leih dir das Brautauto bei der Familie oder einem Freund

Essen und Trinken

Auch bei Speisen und Getränken lässt sich der Gürtel enger schnallen - ohne, dass gedarbt werden muss:

  • Keine harten Sachen: Biete - neben alkoholfreien Getränken - Bier und Wein und höchstens einen Cocktail an
  • Teurer muss nicht besser sein: Kauf nicht das aufwändigste Fleisch und Gemüse
  • Tanten backen gern: Lass das Kuchenbuffet durch deine Gäste stellen
Günstige Hochzeitsdeko für die Candy Bar sind z.B. Tischdecken von zu Hause (c) Nadine Bartholdt Fotografie

Wie kann ich bei der Deko sparen?

Ohne Dekoration läuft bei der Hochzeit gar nichts. Bevor du dich aber in Unkosten stürzt, plane rational und nachhaltig. Folgendes hält deine Ausgaben gering:

Sparen mit dem richtigen Stil

Wähle einen Deko-Stil, der sich besonders eignet, um sparsam und doch wundervoll zu dekorieren z.B.:

Spartipps für die Blumendekoration

Setze deine Blumendeko klug ein:

  • Kaufe Blumen der Saison oder verwende gleich Blumen aus Natur und Garten
  • Verwende die Blumengedecke der Trauung bei der Feier wieder
  • Suche 1-2 Hauptblumen aus und peppe mit günstigerem Grün oder anderer Deko (z.B. Laternen, schönen Steinen) auf

Spartipps für die Tisch- & Raumdekoration

  • Leih dir Dekoration bei Freunden und Verwandten (z.B. Hussen, Tischdecken) oder verwende die Dekoration einer vorangegangenen Feier nochmal
  • Setze dabei auf eine günstige, aber stilvolle Deko-Serie als Basis für Papeterie & Tischdeko, die deinem Gesamtlook eine klare Linie verleiht
  • Verwende darum herum natürliche Deko wie Moos, rundgewaschene Buntglasscherben, Früchte, Holz, etc.
  • Setze Highlights im Raum mit günstiger Dekoration, die viel hermacht, z.B. Deko-Fächer-Sets oder Ballongirlanden

Aktiv sparen mit DIY & doppeltem Einsatz

  • DIY – Gestalte Ringkissen, Gästebuch und Teile der Deko selbst
  • Gib Deko einen doppelten Nutzen: Gastgeschenke können auch Platzdeko sein, ein Traubogen später ein schöner Fotohintergrund usw.
  • Betreibe Deko-Upcycling: Ein altes Holzfenster gibt ein tolles Willkommensschild ab, Marmeladengläser moderne Vasen, etc.
DIY-Deko zur Hochzeit spart Kosten und sieht grandios aus (c) Nadine Bartholdt Fotografie

Wie kann ich bei Hochzeitskleid und Ehering sparen?

Nicht nur neue Hochzeitskleider sind wunderschön! Wenn du dein Kleid secondhand kaufst, hast du – neben dem offensichtlichen Preisvorteil – einen weiteren Bonus: Du bist nicht vom Zeitgeist abhängig. Dir kann egal sein, ob die Läden gerade vor reinem Weiß überquellen oder ob A-Linie oder Vintage den Markt dominiert: Deine Auswahl an gebrauchten Kleidern ist riesengroß. Alternativ kannst du dir ein Brautkleid leihen. Der preisliche Unterschied wird dich erstaunen. Selbes gilt natürlich für den Anzug.

Und auch der Ehering muss keine drei Monatsgehälter kosten. Spare durch folgende Schritte:

  • Edelmetalle sind unterschiedlich teuer – informiere dich vorher, was für dich passt
  • Verwende ein Familienerbstück als Trauring
  • Werte deinen Verlobungsring zum Ehering auf
  • Angeblich soll es auch preislich helfen, beim Juwelier nach Verlobungsringen anstatt nach Eheringen zu fragen ;)
Sparen bei der Hochzeit - mach die Accessoires selbst (c) Amanda Vick

Wie kann ich bei den Gästen sparen?

Natürlich möchte keiner zugeben, dass er an den Gästen sparen will. Doch sind wir mal ehrlich: Der pro-Kopf-Preis der Hochzeitsgäste ist einer der ausschlaggebenden Faktoren in der Hochzeits-Rechnung. Wenn deine Hochzeit preislich im Rahmen bleiben soll, kannst du schlicht und ergreifend nicht jeden einladen. Aber keine Sorge, es gibt andere Möglichkeiten, die Freude mit all deinen Lieben zu teilen!

Zum Beispiel durch eine vorangehende Verlobungsfeier im lockeren Rahmen unter preisgünstigeren Bedingungen. Dann darf die offizielle Hochzeit ruhig kleiner ausfallen. Und die Deko kannst du – wie beschrieben – auf der Hochzeit nochmal verwenden.

DIY-Gastgeschenke sind günstig und besonders liebevoll (c) Nadine Bartholdt Fotografie

Wie kann ich bei der Art der Hochzeit sparen?

Eine Hochzeit kann natürlich auf verschiedenen Wegen gefeiert werden. Wenn du keinen allzu großen Wert auf eine hochoffizielle, traditionelle Heirat legst, kannst du viele Ausgaben umgehen:

  • Wähle ein Hochzeitsthema, bei dem du viel selbst gestalten kannst (z.B. Natur)
  • Feier leger und lege den Polterabend mit der Hochzeit zusammen – Stichwort: Polterhochzeit!
  • Setze auf eine unkonventionelle Feier im Festival-Stil, z.B. im Garten, bei der jeder Gast etwas fürs Buffet mitbringt und es einfach nur ums fröhliche Zusammensein geht

Ein wunderbarer Pluspunkt: Stile, die sich besonders für eine kostengünstige Hochzeit eignen, sind oft auch gut nachhaltig umsetzbar.

Auto als Photobooth zur Hochzeit - Improvisiere und spare Geld
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben

m
Q
A
x
6
f